Über uns

Christian

Christian Peters, Jahrgang 73, Motorradverrückt, Allrounder, gerne unterwegs, Fotograf & Texter

Schon lange vom Reisevirus infiziert habe ich doch erst spät der immer lauter werdenden Stimme Beachtung geschenkt. Nach einer tiefgreifenden Veränderung in meinem Leben habe meinen Motorradführerschein gemacht, mir ein Motorrad gekauft und bin losgefahren. Meine erste große „Tour“ führte mich nach Norwegen, es folgten Reisen in die Alpen, Italien, und die Tschechei – auch gerne abseits der befestigten Wege. Schnell habe ich gemerkt, das ich meine Leidenschaften für das Fotografieren und das Motorradfahren gut miteinander verbinden konnte. Das Motorrad ist für mich die ideale Art zu reisen. Nirgendwo sonst hat man so unmittelbaren Kontakt zu seiner Umwelt und ist nah dran an den Menschen die einem unterwegs begegnen und das reisen spannend machen.“ 

Nicole

Nicole

Nicole Peters, Jahrgang 73, Organisationstalent, Navigationsprofi, Problemlöserin & Videografin

Ich komme aus einer Familie, in der Motorradfahren eine lange Tradition hat. Mein Opa, mein Vater, meine Mutter – alle sind begeisterte Motorradfahrer. So ist es nur konsequent das ich diese Tradition fortsetze. Mich fasziniert an dieser Art des reisend die Unabhängigkeit und Spontanität. Ich plane gerne Touren & Reisen und arbeite dazu die möglichen Routen aus. Über unsere gemeinsamen Reisen habe ich Spaß an der Fotografie sowie an dem Filmen gefunden. Ich liebe den Austausch mit den Menschen auf unserem Weg und interessiere mich sehr für „Ihre“ Geschichte die es zu erzählen gilt.“

2 Kommentare zu “Über uns

  1. Roland Gamer

    Hi Nicole und Christian,

    hat mich gefreut von Euch etwas zu hören (Instagram).

    Ich war gestern in Tallinn. Zum Einen natürlich um die (äußerst sehenswerte) Stadt kennenzulernen. Der weitere Grund war das Ticket für die Fähre nach Stockholm. Ich werde am Mittwoch (08.06.) übersetzen und dann geht’s weiter Kurs Nord bis ans Kap.
    Tja, und dann kann ich wirklich sagen, von da ab nur noch südwärts (wenn alles gut geht bis Portugal). Meine bisherige Tour verlief, Gott sei’s gedankt, ohne größere Probleme. Das Wetter wurde immer besser, je weiter nordwärts es mich getrieben hat. Habe nun fast meine ersten 10.000 km zusammen.
    Schau mer mal, wie’s weitergeht.
    Eure Berichte lese ich auch immer wieder mit Interesse. Euch scheint es ja auch nach wie vor gut zu gehen, schön so.
    Ich bin zur Zeit auf einem Campingplatz in Vösa. Das liegt ca. 70 km östlich von Tallinn im Laheema Nationalpark. Habe hier schon eine tolle Wanderung gemacht, und da ich nun noch 2 Tage Zeit habe, werde ich mich nochmals auf die Socken machen.

    Ich wünsche Euch weiterhin viel Glück und liebe Grüße, auch natürlich an die Melle.
    Roland

  2. Pingback: Bei wem darf man sich hier bedanken? | Irland 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.