was wäre ein Urlaub ohne Diskussionen?

Die Urlaubsfreude ist trotz des traumhaften Wetters getrübt, wenn noch ein ungelöster Konflikt wie eine dunkle Wolke  über dir schwebt…

Es gibt gute Gründe, nach Hause zu fahren und gute Gründe, in Schottland zu bleiben und das Jahrhundertwetter weiter zu genießen. Die letzten Wochen haben wir zwar immer wieder unsere Positionen klar gemacht, aber keine dauerhafte Übereinkunft erzielen können. Heute morgen nun hat es endlich geklappt.


„Halt! Bis hierher und nicht weiter! Eine Runde aussetzen bitte.“
(Wasserrohrbruch in Fort William)

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wenn die Zeit reif ist, die Positionen in den Gräben aufgegeben werden zugunsten von den dahinter stehenden Wünschen und Erwartungen. 

Und die sehen wie folgt aus:

Christian möchte gerne
– nicht so lange reisen
– nur Schottland sehen und nichts anderes
– Zeit daheim verbringen
– im Bedarfsfall schnell nach Hause können
– erreichbar sein
– etwas Heimatgefühl durch bereits bekannte Orte bekommen
– ohne Sandstrand (Sand überall im Wohnmobil)


Mauern bauen bringt nichts! Erkenne, wann die Flut dich erreichen wird.
(Bild: Invercaimbe Beach)

Nicole möchte:
– möglichst lange reisen
– so spät wie möglich nach Hause
– viele neue Orte kennen lernen
– entlegene einsame Orte finden
– auf dem Weg nach und von Schottland auch andere tolle Länder bereisen
– an den Sandstrand
– unsere Freunde Lorna und John auf der Isle of Lewis und Alan und seine Familie in Colne, Lancashire besuchen


Die unsichtbaren Verflechtungen sind größer als du denkst – und wunderschön anzusehen.
(Bild: Weg zur Talisker Bay)

Das hört sich ziemlich konträr an. Aber es gibt auch Gemeinsamkeiten:
– wir beide möchten ein Ziel haben

Also haben wir unsere Ziele für die Reise aufgeschrieben:
– Christian möchte gerne zum Old man of Storr auf Skye
– Nicole möchte gerne Handa Island sehen und nach Wales, um Schuhe zu kaufen bei Ruth Emily Davey.
– Beide möchten wir nach Edinburgh zum Averon Guest House und seinem singenden Gastgeber zurück. Zudem wollen wir noch ein paas Destillerien ansteuern.


Wenn die düsteren Wolken des Konfliktes sich verziehen, erlebst du einen tollen Sonnenuntergang!
(Foto: Invercaimbe Beach mit Blick auf die Isle of Skye)

Nachdem wir uns unsere Wünsche und Pläne gegenseitig klar gemacht und den kleinsten gemeinsamen Nenner gefunden haben, ging es daran, das heutige Ziel zu planen. Nicht zu weit vom Schuss und doch in Richtung Skye gehen, erreichbar sein und doch einsam stehen. Irgendwie sowas soll es werden. Lest morgen, wohin uns das Schicksal diesmal führen wird.

To be continued…
Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.